Buchtipp: Wie Menschen in der Welt alt werden

Der Fotograf Karsten Thormaehlen hat die ganze Welt bereist, um in die Gesichter alter Menschen über hundert Jahre zu blicken. Sein prächtiger Band erzählt Biografien, spricht von Schönheit und Weisheit. Er geht der Frage nach, was die Rezepte fürs Älterwerden sind.

Der Frankfurter Fotograf Karsten Thormaehlen ein wunderbares Buch veröffentlicht: Er schaut mit seiner Kamera in die Gesichter von 52 Menschen. Sie alle sind über hundert Jahre alt geworden. Herausgekommen ist ein Buch mit würdevollen Porträts dieser alten Menschen aus aller Welt.

 

Die Bilder stecken voller Schönheit, Leben und Weisheit: Gesichter wie Landkarten, geprägt vom Leben, vom Leiden wie von Glück. Die Worte aus den Mündern dieser Menschen sprechen weise, ihre Biografien von ungebrochener Lust am Leben. Sie erzählen, wie es ist, alt zu sein. Keiner dieser Menschen hat Angst vor dem Leben, sie nehmen dem Leser die Angst vor dem Tod.


Thormaehlen geht ausserdem der Frage nach, was die Rezepte für das Altwerden sind. Die Betroffenen haben unterschiedliche Tipps, trotzdem gibt es auffällige Gemeinsamkeiten: Menschen aus den Anden, dem Mittelmeerraum und Fernost sprechen von gesunder Ernährung und einer entspannten Lebensweise. Letztere besteht hier aus einer gesunden Distanz zur Arbeit, dort aus praktizierten Entspannungsmethoden mit Bewegung wie Tai Chi. Eine geerdete, wenig materialistische Lebenseinstellung kennzeichnet viele dieser Menschen.

 

In Ländern wie Deutschland und den USA werden als Grundlagen tendenziell ein finanziell sorgenfreies Leben, geschaffen durch vorhergehende Generationen, und aktive Selbstverwirklichung genannt. Gemeinsam ist allen eines: Das Interesse am Leben, an Arbeit bis ins hohe Alter, sei es auf dem Feld, in der Familie oder am Schreibtisch, und ... tiefe Dankbarkeit und eine positive Lebenseinstellung.

 

Nun kann sich nicht jeder auf ein finanziell sorgenfreies Leben bauen - es gibt viele Parallelen zu unseren Inhalten: Eine gesündere Ernährung und mehr Bewegung, eine sorgenfreiere, minimalistische Lebensweise und Entspannungtechniken können Themen für das Alterwerden sein. Sie bilden eine Basis für mehr Glücksempfinden und eine positive Einstellung, einen gesünderen Körper und eine gesündere Psyche.

 

Karsten Thormaehlen: "100 Jahre Lebensglück: Weisheit, Liebe, Lachen" Knesebeck, München 2. Aufl. 2017, 120 Seiten, 24,95 Euro.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0